Chemie

11

Chemie ist nicht alles, aber alles ist Chemie,…

Die Chemie als Naturwissenschaft erarbeitet Grundlagen der stofflichen Welt, die für das Verständnis von chemischen Prozessen in der Natur, dem menschlichen Körper, Umwelt, Technik und dem Alltag unabdingbar sind. Wir brauchen sie, um gesellschaftliche Fragen aus dem Bereich Umweltschutz, Technik und Gesundheit bewerten und beantworten zu können.

Der Chemieunterricht ist deshalb durch vielseitige, kreative Unterrichtsmethoden, insbesondere von Experimenten geprägt. Er vermittelt nicht nur Fachkenntnisse, sondern auch praktische Fertigkeiten.

Zu den obligatorischen Inhalten des Faches Chemie in den Sekundarstufen I und II zählt ein breites Spektrum: allgemeine Chemie, anorganische Chemie, Kernchemie, Elektrochemie, und organische Chemie.

Stundentafel

Die ersten chemischen Kompetenzen erwerben die Schülerinnen und Schüler bereits in der Jahrgangsstufe 5 im B N T – Unterricht. In zahlreichen Experimenten werden Eigenschaften des Wassers untersucht. Altersgerecht wird auf die Arbeitsweise in dieser Naturwissenschaft hingeführt, u. a. mit zahlreichen Schülerübungen.

In der Jahrgangsstufe 8 (G8) bzw. 9 (G9) wird dann das Fach CHEMIE eingeführt. In den ersten und dritten Lernjahren werden 2 Wochenstunden Chemie unterrichtet, in dem zweiten Lernjahr sogar 2,5 Wochenstunden. Die halbe Stunde zusätzlicher Unterricht ist eine Besonderheit unseres Schulcurriculums.

In der Oberstufe werden sowohl im Leistungskurs als auch in den Grundkursen den chemisch interessierten zukünftigen Abiturienten anspruchsvolle und vertiefende Kenntnisse im Fach Chemie vermittelt. Hier können sie eine sehr gute Basis für jedes naturwissenschaftlich orientierte Studium erhalten.

Fachräume

Seit 2022 stehen uns eine komplett modernisierte Chemiesammlung und Chemieräume für unseren Unterricht zur Verfügung.

Außerunterrichtliche Aktivitäten

Regelmäßig stattfindende Exkursionen (Firmen und Kinderlabore, z.B. Experimenta HN, Fehling-Lab, BASF-Labore bzw.  Werksführung) geben Einblicke in die Chemische Industrie und vermitteln praktische Fertigkeiten.

Wettbewerbskultur

Darüber hinaus steht besonders interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern schon ab der 5. Klasse ein breites Spektrum an Wettbewerben  –  Chemie im Alltag, Chemie-Olympiade, Internationale Junior Science Olympiade, Explore-Science  –  zur Verfügung. Dort können sie ihre erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen.