Leitbild

Das APG versteht sich als eine Schule, die über die Bildungsinhalte hinaus die Kinder und Jugendlichen im Sinne der Ganzheitlichkeit zu selbständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten erzieht. Soziales Lernen, Wertevermittlung, Methoden- und Medienkompetenz, die Förderung des selbstverantwortlichen und selbstkontrollierten Lernens sind unsere Ziele. Diese sozialen und personalen Schlüsselkompetenzen vermitteln wir mit folgenden Maßnahmen:

Projekttage

Projekttag als Einstieg in das Thema “Lernen lernen” in Klasse 5 mit Themen wie “Eine Klassenarbeit vorbereiten” ; “Zu welchem Lerntyp gehöre ich?” ; “Die 5-Gang-Lesetechnik”. Fortführung der Thematik unter Einbeziehung aller Unterrichtsfächer.

Projektarbeit

Projektarbeit und andere offene Unterrichtsformen in allen Klassenstufen

Methoden- und Medienkompetenz

Vermittlung der Methodenkompetenz durch ein Methodencurriculum, das alle Fächer und Jahrgangsstufen einbezieht

Klassenlehrerstunde

Klassenlehrerstunde in der 5. und 6. Jahrgangsstufe mit Übungsreihen zum sozialen Lernen

Streitschlichtung

Streitschlichtung durch als Streitschlichter ausgebildete Schüler mit dem Ziel, Konflikte friedlich zu lösen

Klassenpaten

Klassenpaten für die 5. und 6. Klassen und ihre Ausbildung zu Streitschlichtern

Schülermentoren

Schülermentoren im Sportbereich

Positive Lernatmosphäre

Ein besonderes Anliegen ist es, die Schule so zu gestalten, dass sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen und eine positive Lernatmosphäre herrscht. Die Unterrichtsbelastung am Nachmittag wird am APG durch eine Rhythmisierung des Schultages aufgefangen. Unter Rhythmisierung verstehen wir: eine einstündige Mittagspause für Schüler, die an dem betreffenden Tag Nachmittagsunterricht haben, unter Einbeziehung der neuen Ganztagesräumlichkeiten, Mittagessen in der Mensa, Angebote zur Entspannung, Erholung und Bewegung durch Spiele, Sport, Kommunikation, Lesen, Besinnung unter Einbeziehung unserer Ganztagesräume und Sportstätten.

Das APG bietet allen Schülern der Unter- und Mittelstufe von montags bis donnerstags in der Zeit von 12.00 - 16.15 Uhr eine Nachmittagsbetreuung auf freiwilliger Basis an.

Die Nachmittagsbetreuung umfasst:

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften im sportlichen, sozialen, musischen, kreativen und technischen Bereich

Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht

Kostenlose Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht auf der Basis verschiedener Unterstützungsprogramme des Landes

Medienkompetenz

Förderung der Medienkompetenz durch Nutzung der beiden Computerräume und der Computer in den Ganztagesräumen (individuelles Passwort für jeden Schüler)

Eigenverantwortliches Lernen

Selbständige Projektarbeit

Kooperationen

Kooperationen mit verschiedenen Vereinen

Um dieses Betreuungsangebot zu verwirklichen, sind am APG seit 2007 die neuen Räumlichkeiten mit einer Schülerpräsenzbibliothek, PC-Arbeitsplätzen mit Internetanschluss, Leseinsel und einem Ruhebereich in Betrieb. Außerdem steht seit 2008 ein Minispielfeld für Fußball zur Verfügung.
11
11
11
11
Schullalltag und Leben in der Gemeinschaft erfordern neben dem Lernen auch Möglichkeiten, durch ein außerunterrichtliches Programm und differenzierte Angebote eigene Interessen zu verwirklichen. Durch eine Vielfalt von Angeboten versucht das APG die individuellen Ansprüche seiner Schülerinnen und Schüler zu erfüllen. Vielfältigen Angebote, weitere Arbeitsgemeinschaften und Projekte sind möglich, wenn die Lehrerversorgung dies zulässt.

EINE VIELFALT VON SCHWERPUNKTEN IM AUßERUNTERRICHTLICHEN BEREICH

Wirtschaft und Berufsorientierung

Wir fühlen uns besonders verpflichtet, jungen Menschen Orientierung und Hilfen für ihre Zukunft in Wirtschaft und Beruf zu geben. So wird am APG als einem der ersten allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg das Neigungsfach “Wirtschaft” unterrichtet, in dem den Schülern ein fundiertes Allgemeinwissen zu volks- und betriebswirtschaftlichen Themen vermittelt wird. Darüber hinaus bieten wir einen Seminarkurs an, bei dem wir in Zusammenarbeit mit “The Boston Consulting Group” und Betrieben vor Ort die Eigenverantwortung und “unternehmerischen” Fähigkeiten junger Menschen fördern wollen. – Über die Berufsorientierung (BOGY) hinaus werden “Zielorientierungsseminare für Studien- und Berufsfindung” (ZOS) durchgeführt und es finden regelmäßig Veranstaltungen statt, bei denen Eltern über ihre Berufe informieren (“Insider Information”).

Sport

  • Nutzung des Minispielfeldes, Bolzplatzes und der Beachvolleyballanlage
  • Tischtennisplatten auf dem Pausenhof
  • In Kooperationen mit Sportvereinen werden am APG die Arbeitsgemeinschaften Volleyball, Rhythmische Sportgymnastik, Krafttraining, Fechten und Tanz angeboten.

Musik

Im Hinblick auf die instrumentale Ausbildung haben wir mehrjährige positive Erfahrungen mit dem Gruppenunterricht auf Blas- und Streichinstrumenten. Hierbei werden wir unterstützt von hochqualifizierten externen Fachkräften, außerdem verfügen wir über einen großen Fundus an verschiedenartigen Leihinstrumenten.
Die regelmäßig stattfindenden Konzerte stoßen im In- und Ausland auf außerordentlich positive Resonanz. Als Arbeitsgemeinschaften finden Unter- und Oberstufenchor, Orchester, instrumentale Gruppenarbeit für Anfänger statt.

Technik

Die Technik-AG war schon mehrfach im Bundesfinale für Legotechnik und konnte diesen Wettbewerb im Jahr 2003 und 2004 gewinnen. Die Mitglieder der Modelleisenbahn-AG arbeiten ständig am Ausbau ihrer Anlage. Zahlreiche Ausstellungen zeugen von dem großen Interesse für dieses Projekt.

Bürgerschaftliches Engagement einüben

Die SMV (Schülermitverantwortung) bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, zu einem gedeihlichen Miteinander aller am Schulalltag Beteiligten beizutragen. Darüber hinaus engagiert sich die SMV besonders im sozialen Bereich und in Fragen des Umweltschutzes. Das Projekt “klimafreundliche und energiesparende Schule” wurde mit dem Umweltpreis der Stadt Mosbach ausgezeichnet.