NwT

11

NwT ist ein 4-stündiges Hauptfach des naturwissenschaftlichen Profils. Es wird ab Klasse 9 bis einschließlich Klasse 11 unterrichtet.

Es handelt sich um ein praxisorientiertes und fächerverbindendes Fach. Die vier Basisnaturwissenschaften Biologie, Physik, Chemie und Geographie werden im Fach NwT mittels projektartig konzipierter Unterrichtseinheiten miteinander verzahnt. Das Fach vermittelt technische Bildung und ein Verständnis für industrielle Abläufe. Theorie und Praxis werden dabei eng miteinander verknüpft. Im Fach kommen schülerzentrierte Arbeitstechniken wie zum Beispiel Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Lernzirkel und Präsentation bzw. Referat zum Einsatz.

Unter anderem wird der Umgang mit Energie vermittelt, dabei können geschichtliche Entwicklungen nachvollzogen werden, der menschliche Erfindergeist erkannt und die Grenzen der Technik aufgezeigt werden.

Die drei Jahre NwT-Unterricht sind folgendermaßen aufgebaut:

  • Klasse 9:Physikalische bzw. biologische Unterrichtsinhalte
  • Klasse 10:Geographische bzw. chemische Themen
  • Klasse 11:Chemische bzw. physikalische Aspekte

Für das Fach NwT sind folgende Schüler geeignet:

Alle, die sich für Technik interessieren, Spaß an Naturwissenschaften haben,  gerne basteln, tüfteln, knobeln, gerne in Projekten arbeiten, gut in Mathematik sind und eventuell später einen naturwissenschaftlichen Beruf ergreifen möchten.

Unter Anderem werden im Fach NwT folgende Themen unterrichtet:

Material-Werkzeugkunde, Bautechnik bzw. Baustatik, Fortbewegung, Elektronik, Naturbeobachtung, Landvermessung, Wetterbeobachtung, Akustik, Optik, Thermoisolation, Gesundheit, Ernährungstechnologie, Medizintechnologie, Nanotechnologie, Stoffe unserer Umwelt, der Energiebegriff bzw. die Energieversorgung, Entwicklung des Weltalls.